Donnerstag, 15. Januar 2015

Verabredezettel für Kindergarten und Grundschule

Früher ging Verabreden so leicht:
Alle hatten nach dem Mittagessen Zeit und man konnte einfach irgendwo anschellen.
Heute ist das wesentlich komplizierter.
Die meisten Kinder sind in der Über-Mittag-Betreuung.
Eine Verabredung *lohnt*sich eigentlich nur direkt im Anschluss.

Häufig haben Mütter, Väter, Großeltern und Tagesmütter aber ganz
unterschiedliche Abholzeiten und man erwischt niemanden, um nachzufragen.

Dafür gibt es ja Stift und Papier (das war dieser altmodische Kommunikationsweg vor WHATSAPP).

Damit es trotzdem nicht so lange dauert, habe ich einen Vordruck entworfen, der das Verabreden ganz einfach macht. - Gibt's morgen als Freebie.



Kommentare:

  1. Hallo Veridiana, ich wünsche Dir ein schönes neues Jahr. Der Zettel ist was für Milena ;-) Sie macht das schon immer selber mit Briefchen, da steht dann alles drauf. Magst Du am... um... zu mir kommen... Total süß!

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee..... Ständig diese Zettel schreiben ... Jetzt kann ich sie vorbereiten und die Kids können selbst ankreuzen..... Ja, das ganze planen mit den besuchen..... Früher ist man raus und hat alle getroffen .... Jetzt.... Schwimmkurs.... Turnen..... Kiga bis 17!uhr, ganztagesschule ect.... Da braucht man für die Freude der Kinder einen eigenen Kalender um zunehmen wann sie denn zweit habe und eine Einladung positiv beantwortet wird;) liebe Grüße und vielen danke... Freue michnauchnendlich morgen. Silke

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll.
    Da freu ich mich jetzt schon darauf. Denn... genau dieses Problem haben wir wirklich.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja süüüüß! Die Idee ist super!
    Freue mich auf das Freebie.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo na das ist echt eine tolle Idee.... Ich freu mich schon auf das Freebie, in der heutigen Zeit ist das ein absolutes Muss... Ich kenne auch die wenigsten Eltern im Kidnergartren.
    .. LG TANJA

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Veridiana,
    das ist ja mal eine praktische Idee. Und so niedlich umgesetzt! Aber irgendwie auch traurig, oder? Unsere Mäuse haben kaum noch platz für Spontanität...
    Aber das Problem ist heutzutage wahrscheinlich allen Müttern wohlbekannt!
    Sei lieb gegrüßt, Mimi

    AntwortenLöschen

Hallo,
schön, dass du meine Seite besuchst.
Ich freue mich über deinen Kommentar!

Veridiana