Freitag, 18. Oktober 2013

Herbst - Türkranz (mit kleine Töppe)

Einen ähnlichen Kranz habe ich in einer der vielen "Land"-Zeitschriften gesehen,
die es im Moment in Hülle und Fülle gibt.
(Landlust, Landliebe, Landkind, Landfrauen, Landküche)


Du brauchst einen Mooskranz, die Guten unter euch binden den selber.
Die anderen, viel zu viel beschäftigten Kreativen dürfen auch einen fertigen nehmen!

Außerdem brauchst du kleine Ton-Töppe, Blumendraht, Acrylfarbe, Heißklebepistole
und Sukkulenten (fleischige Herbstzauber-Pflänzchen, die auch ohne grünen Daumen überleben!).

Meine Heißklebepistole alias Gluepen ist nigel-nagel-neu.
Die Firma Bosch hat sie mir zur Verfügung gestellt, freu!

Los geht´s:

Als Erstes werden die kleinen Töppe mit Acrylfarbe bepinselt.
Ich habe die Farben Beige und Zinn gewählt.

Um ein bisschen Vintage-Charakter zu bekommen, habe ich die Ränder mit einer Nagelfeile bearbeitet.
(Wenn man grad keine zur Verfügung hat, kann man die aus der Kulturtasche der Tochter nehmen, hüstel...)
Der Draht wird verknotet.

Jetzt fädelt man immer lustig um den Kranz herum...



Hat man alle Töpfchen drauf, werden sie mit Hilfe des Gluepens so ausgerichtet, dass später beim Aufhängen keine Öffnung komplett nach unten zeigt. Ist ja logisch, sonst fällt der Kram raus!



Was wirklich toll ist: Es besteht keine Gefahr, dass ich die Heißklebepistole mit dem Fuß im Stromkabel vom Tisch reiße. Das Teilchen hat nämlich gar kein Kabel. Son wackliges Drahtfüßchen (Klebeprofis unter euch wissen, was ich meine) hat der Gluepen auch nicht. Man kann ihn einfach so ablegen!

Was der Kreativmann wohl dazu sagen wird, dass ich jetzt auch auf der Couch oder dem guten Eichentisch kleben kann...

Jetzt zerrupfst du nach Belieben die Pflanzen  -  keine Bange, Sukkulenten gedeihen auch ohne Wurzel überall! Erst ein bisschen Erde, dann ein paar Stängelchen quetschen.

So ungefähr schaut´s aus, wenn alles befüllt ist.

Und hier hängt er schon im Eingang.

Mal sehen welches Gerät ich als nächstes teste  -  vielleicht kann ich das Büro vom Kreativmann mit dem Winkelschleifer aufhübschen...    Ich halt euch auf dem Laufenden!

Wer selber mal testen möchte:
Hier die Bosch Kreativ Seite 1- 2- do CLICK.


Gerade hat mir Melanie von Dekoherz geschrieben, dass der Landkind Artikel von ihr war.
Hier könnt ihr ihren Kranz bestaunen CLICK.

Kommentare:

  1. Die Landkind wars :o) Den Beitrag habe ich zusammen mit meiner kleinen Freundin Hannah gemacht - und hätten wir gedurft, hätten wir die Töpfchen auch farbig gemacht ;o)

    Schön siehts aus!!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee.sieht toll aus!
    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
  3. WOW der sieht ja wirkluch super aus. Die Idee muss ich mir für meinen Adventskranz merken. Danke für die tolle Inspiration :)

    AntwortenLöschen
  4. Schöööööööööööööön!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  5. Der ist super schön geworden!
    LG
    Emma

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön, muß ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, ich liebe diesen Stil!

    AntwortenLöschen
  8. Sieht der schön aus...vielleicht werkeln ich ja doch noch einen;)))
    GGLG Anja

    AntwortenLöschen

Hallo,
schön, dass du meine Seite besuchst.
Ich freue mich über deinen Kommentar!

Veridiana